Über uns

Die „Erste Erfurter Gasthaus-Brauerei“ befindet sich mitten im schönen Steigerwald. 344m hoch gelegen, bietet sich hier ein eindrucksvolles Panorama mit Blick auf die „Drei Gleichen“, Wachsenburg, Mühlburg und die Wanderslebener Gleiche, sowie auf den Thüringer Wald mit dem herausragenden Inselsberg.
Der Steigerwald bedeckt eine Fläche von ca. 15 km² und ist als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen. Liebend gerne wird von den Erfurtern ein Waldspaziergang im „Steiger“ mit einer Rast an diesem idyllischen Ort verbunden. Ausflugsziele wie der Waldhausteich, der „Großvater“ (eine ca. 150 Jahre alte Rotbuche) und die Naturschutzstätte Fuchsfarm liegen nur ein paar Schritte von den kulinarischen Annehmlichkeiten entfernt.

Zur Geschichte der Ersten Erfurter Gasthausbrauerei: Das Waldhaus wurde 1888 bei der „Rhodaischen Waldecke“ an der so genannten Schnapseiche durch die Aktienbrauerei Erfurt erbaut. Im November 1911 übernahm die Familie Rohr das Anwesen mit Pferdeställen, Kutscherstuben, Kegelbahn und Saal. Nach sechs Jahrzehnten im Familienbesitz, überstandenen Wirtschaftskrisen und Kriegsjahren übernahm die Konsumgenossenschaft den Betrieb.
Nach der Wende gaben sich viele Investoren die Klinke in die Hand, um dem stillgelegten und heruntergekommenen Objekt wieder gastronomisches Leben einzuhauchen. Es blieb bei den Versuchen, die meist am Investitionsvolumen scheiterten.
Erst die Bemühungen eines Architekten und einer Investorengruppe, mit der Idee, eine Gasthausbrauerei zu errichten, führten zum Erfolg. 1993 begann man mit den Baumaßnahmen. Und schon ein Jahr später durften die ersten Gäste an einem Sommertag im Juli mit dem ersten hausgemachten Bier „auf ein Neues“ anstoßen.

Heute begeistert das Waldhaus seine Besucher neben der Ersten Erfurter Gasthausbrauerei mit vielen weiteren Räumlichkeiten und Attraktionen. Prunkstück des Hauses ist der Ballsaal mit 200 Plätzen. Wie beim kleinen Saal werden hier beste Rahmenbedingungen für Feierlichkeiten aller Art und Tagungen geboten.

Der größte Biergarten in und um Erfurt hat mit seinen herrlichen, schattenspendenden Kastanien Kultstatus erreicht. Hier werden die Feste gefeiert, wie sie fallen. Zu Himmelfahrt, Betriebsausflügen und bei hochsommerlichen Temperaturen gehört ein Besuch des Biergartens einfach zur Kür. Die schönste Pflicht für viele Erfurter ist es, am Platze zu erscheinen, wenn sportliche Großveranstaltungen angesagt sind. Zwei Videoleinwände, Stadion-Feeling mitten im Wald, bei hausgemachtem Bier. Das gibt’s nur hier!

Wir hoffen, dass Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind. Genießen Sie die im Waldhaus mit Leidenschaft und Können kreierten Gerichte. Je nach Anlass finden wir das richtige Ambiente, von der gemütlichen Familienecke bis zur Partystrecke. Eine Empfehlung des Braumeisters der angesagten Biersorten finden Sie am Tisch.
Das feinherbe Waldhausbräu ist ein naturbelassenes Produkt, das nach dem Deutschen Reinheitsgebot gebraut und unfiltriert ausgeschenkt wird. Es ist deshalb reich an Vitaminen, Eiweiß und Mineralstoffen. Es wird nicht pasteurisiert oder stabilisiert.
Ob Pils, Weizen, Märzen, Dunkel, Bock, Rauch, Rot oder Weihnachtsbier …, nehmen Sie Ihren Saison-Liebling doch einfach mit nach Hause! In 1- oder 2-Liter-Flaschen, im 5-Liter-Partyfässchen mit eingebautem Zapfhahn sowie im 10-, 15-, 20- oder 30-Liter-Fass mit bayrischem Anstich.


Wir wünschen Ihnen
einen guten Appetit und
einen schönen Aufenthalt
im Waldhaus.

Zum Wohl!

 
Waldhaus Erfurt • Rhodaer Chaussee 12 • 99094 Erfurt • Telefon: 0361/3459320 • bestellservice@waldhaus-erfurt.de
Stand: 05/2010 • Impressum
Onlinereservierung